Wohnpflegeeinrichtung am Rosenhügel

Unsere im Jahr 2001 eröffnete Einrichtung bietet in fünf miteinander verbundenen Häusern jeweils 12 Wohnplätze für pflegebedürftige Menschen in familienähnlichen Gruppenstrukturen.

Es handelt sich um eine zeitgemäß ausgestattete Pflegeeinrichtung nach den SGB XI und XII. Die Aufteilung auf die fünf Wohnbereiche erfolgt nach dem entsprechenden Pflege- und Betreuungsbedarf, sowie persönlichen Vorlieben. Die Betreuungsleistung erfolgt durch kleine Teams, die eine sehr individuelle Betreuung sicherstellen. Wir arbeiten nach den neusten pflegewissenschaftlichen Erkenntnissen unter Nutzung modernster Hilfsmittel.

Die stadtnahe Lage der Einrichtung sowie die günstige Anbindung an den öffentlichen Personenverkehr (Bus, Bahn, Kleinbahn) erleichtern die Teilnahme am öffentlichen Leben.

Ausstattung

Die Einrichtung bietet ausschließlich Ein- und Zweibettzimmer mit TV-Anschluss und Rufanlage. Jeder Gruppe steht ein eigener, gemütlicher Wohn- und Essbereich mit eigener Küche zur Verfügung. Neben modernen Sanitäranlagen, wie Pflegeduschen und Pflegebädern, befindet sich in jedem Zimmer eine Waschgelegenheit für die individuelle Körperpflege.

Verschiedene Therapieräume gestatten eine differenzierte Tagesstrukturierung. Den Bewohnern steht ein hauseigener Friseur- und Fußpflegesalon zur Verfügung. Eine großzügige Außenanlage lädt zu Kurzspaziergängen sowie zum Verweilen in einem „Garten der Sinne“ ein.

Die Einrichtung bietet Wahlessen und Spezialversorgung. Die hauswirtschatliche Versorgung erfolgt über unsere Werkstatt für behinderte Menschen.

Leistungen

Wir bieten unseren Bewohnerinnen und Bewohnern folgende Leistungen nach dem Gesamtverorgungsvertrag an.

  • Unterkunft und Verpflegung (täglich zwei Mittagsgerichte und ein Salat)
  • Pflegeleistungen lt. Vereinbarung
  • Sicherstellung einer hausärztlichen und fachärztlichen Versorgung
  • medizinische Behandlungspflege (außer beatmete Patienten und solche im Wachkoma)
  • vertragliche Regelung zur Beschaffung der Medikamente bzw. Sicherstellung einer konstanten individuellen Versorgung
  • soziale Betreuung
  • Leistungen der Eingliederungshilfe nach SGB XII und zusätzliche Betreuungsleistungen
  • Leistungen entsprechend § 87b SGB XI (Alltagsbegleitung)
  • Haltung von Tieren in Abstimmung mit der Hausleitung möglich

Aufnahmebedingungen

Wir können ausschließlich volljährige Bewohnerinnen und Bewohner mit zuerkannter Pflegestufe aufnehmen. Eine Vorsprache im Zuge einer Bewerbung auf einen Betreuungsplatz in unserer Einrichtung ist in jedem Falle erforderlich. Für weitere Fragen und Absprachen stehen wir Ihnen gern jederzeit zur Verfügung.