Ausflug Intensivpädagogische Wohnstätte

Anlässlich des 18. Jahrestages der Intensivpädagogischen Wohnstätte (IPW) haben die Bewohner und Betreuer am 17.08.2020 einen Seemannsausflug unternommen.

Bei der  Marinekameradschaft e.V. Riesa wurden die „Tagesmatrosen“ herzlich empfangen und verbrachten einige schöne Stunden nach maritimer Tradition und mit seesportlichen Aktivitäten.

Einer der Höhepunkte des Tages war die Kutterfahrt. Selbst die „Angsthasen“ unter der Seemannsgruppe haben tapfer durchgehalten und so hatten alle viel Spaß gemeinsam.

Nach dem Seegang hatten die Marinekameraden alles für die Stärkung vorbereitet. Vom leckerem Grillessen und kühlen Getränken waren die Matrosen für die anstehenden seesportlichen Aktivitäten gestärkt.

Und so hieß es dann auf die Plätze, fertig, los. Bei dem kleinen Wettkampf in den verschiedenen Seesportarten hat jeder sein Bestes gegeben. Trotz Hitze haben alle Beteiligten durchgehalten und ehrgeizig mitgemacht.  Für diese tollen Leistungen hat sich jeder Teilnehmer sein  „Seemannsdiplom“ absolut verdient.

Zum Abschluss gab es noch ein Kaffeetrinken mit reichlich köstlichem Kuchen.

Der Tag als Seemann und den damit verbundenen Aktivitäten hat allen wirklich sehr gut gefallen und beeindruckt.  Mit viel Freude haben wir am nächsten Tag zur Erinnerung an diesen wundervollen, aufregenden Ausflug eine Bilder-CD von der Marinekameradschaft erhalten.  Wir bedanken uns für diese schöne Erinnerung sowie für die tolle, gelungene Ausrichtung bei dem aufmerksamen, engagierten Team der Marinekameradschaft e.V. Riesa.