Bewohnerfreizeit vom 22.06.2020 bis 26.06.2020

Sommer, Sonne, Urlaubzeit!

Während der einen Woche Urlaub erkundeten die Bewohner der Außenwohngruppe am Brühl unsere Region.

 

So stand am Montag eine Wanderung zum Collm auf dem Programm. Den Anstieg geschafft, genossen die Wanderer diesen tollen Ausblick auf die Collmregion.

Dienstag ging es in den Wermdorfer Wald. Die Besichtigung der Ausgrabungsstätte „Wüste“ mit ihren Natur- und Bodendenkmälern rund um das Gebiet des „Kirchenteiches“, den „Drei-Teichen“ sowie dem „Doktorteich“  war ein interessantes, nahegelegenes Ausflugsziel. Mit vielen Eindrücken zurück in unserer Wohneinrichtung gab es eine Stärkung mit belebenden Kaffee und leckerem Kuchen. So ging es an die Vorbereitungen für den Grillabend. Es wurde fleißig Gemüse geputzt und geschnitten, Fetakäse pikant eingelegt und das fleischige Grillgut vorbereitet. Dann wurde der Grill angezündet und die Bewohner der Außenwohngruppe deckten gemeinsam den Tisch bevor sie in der Sitzecke Platz genommen haben. So wurde der Tag perfekt abgerundet mit kulinarischen Genüssen bei gemütlicher Atmosphäre.

Ein weiterer Ausflug in die Geschichte stand am Mittwoch mit der Erkundung der Burg Mildenstein in Leisnig auf dem Programm. Dabei machten die Bewohner eine spannende Zeitreise durch die beinahe 1.000 Jahre alte Burg an der Freiberger Mulde. Die romantischen Kapellen, das düstere Kellergewölbe und der einmalige Ausblick über das Tal der Freiberger Mulde sind wirklich einen Besuch wert.

Die tierischen Wahrzeichen von Torgau, die Bären vom Schloss Hartenfels, waren am Donnerstag Ziel des Tagesausfluges. Die drei Braunbären Jette, Bea und Benno „bewachen“ die historischen Gemäuer und erfreuen Tag für Tag ihr Publikum, so hatten auch die Bewohner ihre Freude an den großen „Teddys“.

Freitag hieß es, packt die Badesachen ein. Auf ging es in das Waldbad Schmannewitz. Der Badespaß und das Genießen der Sonnenstrahlen war ein erholsamer, gelungener Abschluß der Urlaubswoche.