Aktenvernichtung

Seit August 2019 sind wir als Fachbetrieb für Akten- und Datenträgervernichtung geprüft und zertifiziert. Bis zu 12 Beschäftigte vernichten und entsorgen Ihre vertraulichen Dokumente. Unsere technischen Voraussetzungen ermöglichen es, sensible Daten bis zur Sicherheitsstufe 4 in der Schutzklasse 2 zu vernichten.

In der Aktenvernichtung werden von Kunden gelieferte Daten in Papierform jeglicher Art entsprechend den gesetzlichen Anforderungen mit unseren Maschinen vernichtet.

Zur täglichen Arbeit unserer Beschäftigten gehören die Vorbereitung der Papierunterlagen für die Vernichtung, die Bedienung der Maschinen sowie die fachgerechte Entsorgung. Unser Handlungs- und Sicherheitskonzept ist die Grundlage für die sichere Aktenvernichtung und deren Nachweis. 


Das Leistungsangebot wird mit unseren Kunden abgestimmt und umfasst u.a.:

  • Bereitstellung von verschließbaren Sammelbehältern in verschiedenen Größen
  • Übernahme des sicheren Transports der Papierdatenträger 
  • Vernichtung von Papierdatenträgern
  • Erstellung eines Vernichtungsprotokolls 
  • Umweltgerechtes Recycling
  • Selbstanlieferung möglich

Zur Beantwortung Ihrer Fragen stehen wir gern zur Verfügung. Bitte nutzen Sie dafür die angebotenen Kontaktmöglichkeiten auf dieser Seite.

 

Der Lebenshilfe e.V. mit dem Standort Aktenvernichtung ist als Fachbetrieb für Akten- und Datenträgervernichtung durch die Prüf- und Überwachungsgesellschaft (PÜG) überprüft und zertifiziert wurden. Sie erfüllt die Anforderungen gemäß DS-GVO, DSAnpUG, BDSG, der DIN 66399 Teil 1 und 2 und der DIN SPec 66399 Teil 3 sowie die branchenspezifischen Kriterien der PÜG.

Zertifikat-Registrier-Nr.:4394-20190903-FA-de 

Kontaktformular

Hinweistext Pflichtfeld

* Pflichtfeld

Leistungsangebot
Mehr lesen

Öffnungszeiten Aktenvernichtung

Montag- Freitag
  • Bereich Aktenvernichtung (Hinterhof WfbM)
  • 08:00 Uhr - 14:30 Uhr