Wohnstätte 1

Wo man Zuhause ist, kann man sich wohl fühlen. Wo man sich wohl fühlt, ist man gerne zu Hause. Die Wohnstätte I versucht beides zu ermöglichen.

Die Bewohnerinnen und Bewohner  in ihrem alltäglichen Leben, abgestimmt auf die individuellen Bedürfnisse eines jeden Einzelnen, zu fördern und zu unterstützen steht für das Personal an erster Stelle.

Die intensive Zusammenarbeit mit dem Heimbeirat, Angehörigen und anderen nahestehenden Personen ist eine wichtige Aufgabe, um den Bewohnern ein Zuhause zu bieten, auf die individuellen Bedürfnisse einzugehen sowie die aktive Mitgestaltung zu fördern.


Kapazität und Ausstattung

Insgesamt finden in der Wohnstätte 1 bis zu 16 Menschen mit einer Beeinträchtigung ein gemütliches, auf die Bedürfnisse abgestimmtes zu Hause. Neben der sogenannten Regelversorgung (8 Plätze) bietet die Wohnstätte 1 weitere acht Plätze für eine intensivere Betreuung im Zwischenangebot. Diese Betreuungsform ist für erwachsene Menschen mit einer geistigen und/ oder Mehrfachbehinderung mit erhöhtem Betreuungsbedarf, aufgrund von bestehenden Verhaltensauffälligkeiten, konzipiert.

Für Bewohnerinnen und Bewohner, welche nicht an einer externen Tagestruktur teilnehmen können, werden innerhalb der Einrichtung tagesstrukturierende Maßnahmen angeboten. Die interne Tagesstruktur richtet sich nach den individuellen Fähigkeiten und Fertigkeiten des Einzelnen und erfolgt in Einzel- und Gruppenangeboten. Zielstellung ist unter anderem eine kontinuierliche Vorbereitung auf die Integration in eine externe Tagesstruktur. 

Die persönlichen Räume der Bewohnerinnen und Bewohner gliedern sich in sechs Einzelzimmer und fünf Doppelzimmer mit integriertem Sanitär- und Duschbereich.

Alle Etagen sind mit einer Küchenzeile und einem Wohn- und Essbereich für gemeinsame Mahlzeiten ausgestattet.

Das Gebäude ist durch einen Außenlift und einen Treppenlift ins 1. OG zumindest teilweise barrierefrei.

Der eigene Hof lädt zu gemeinschaftlichen Aktivitäten im Freien ein und wird insbesondere während des Sommers durch die gemütliche Sitzecke zum Wohlfühlort.


Rahmenbedingungen

Die Wohnstätte 1 ist ein Angebot der Eingliederungshilfe, die Personen mit einer Behinderung, nach § 99 SGB IX und den §§ 1 bis 3 Eingliederungshilfeverordnung der geltenden Fassung, erhalten.

Leistungsträger sind in der Regel in Sachsen der überörtliche Sozialhilfeträger, der Kommunale Sozialverband Sachsen oder örtliche Sozialämter.


Zur Beantwortung Ihrer Fragen stehen wir gern zur Verfügung. Nutzen Sie dafür die angebotenen Kontaktmöglichkeiten auf dieser Seite. Für Fragen zur Aufnahme in die Wohnstätte wenden Sie sich bitte direkt an unsere Ansprechpartner des Wohnstätten-Verbundes.

 

Kontaktformular

Hinweistext Pflichtfeld

* Pflichtfeld